FreiRaumLeben Fichtelgebirge

Besonderheiten

  • Freie Gewerbe- und Wohnimmobilien werden wieder mit Leben gefüllt
  • Vielfältige Nachnutzungsmöglichkeiten, z.B. als Coworking-Space, Galerien, Werkstätten
  • Stärkung der Wirtschaft, vor allem der Kultur- und Kreativwirtschaft

Eckdaten

Landkreis / Stadt
Bayreuth / Wunsiedel
Projektbeginn
2016
Projektende
2018
Träger des Projekts
Regionalmanagement Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge
Kooperation
Regionalmanagement Landkreis Bayreuth
Ansprechpartner beim Demographie-Kompetenzzentrum
Demographie-Kompetenzzentrum Oberfranken, Frau Tanja Rieger rieger@demographie-oberfranken.de +4992613086358
Ansprechpartner
Regionalmanagement Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge, Herr Ronald Ledermüller ronald.ledermueller@landkreis-wunsiedel.de +49923280482
Das Projekt wird voraussichtlich fortgeführt
Noch keine Aussage möglich
Projektstatus
Durchführung des Projekts

Projektbeschreibung

Inhalte
Leerstand wieder mit Leben füllen. Um das zu erreichen, haben sich der Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge und der Landkreis Bayreuth zusammengeschlossen. Gemeinsam wollen sie nicht nur die Leerstände neu beleben, sondern gleichzeitig auch die Kultur- und Kreativwirtschaft fördern, die allein im Landkreis Wunsiedel mit ca. 430 Unternehmen eine erstaunlich hohe Dichte und im deutschlandweiten Vergleich eine hohe Standortqualität aufweist. Beides wird im Projekt FreiRaumLeben Fichtelgebirge verbunden. Zunächst wird im Sinne eines klassischen Leerstandsmanagements aus bestehenden Daten und eigenen Erhebungen in den Kommunen der Landkreise leerstehende Immobilien gesucht. Im nächsten Schritt werden gezielt Kultur- und Kreativschaffende akquiriert und Leerstände wieder mit Leben gefüllt. Insbesondere soll die Region dadurch auch für Kreativunternehmer aus Ballungsräumen attraktiv werden. Die Nutzungen sind vielfältig - vom Coworking-Space über Galerien bis hin zu Werkstätten und Studios.
Ziele
Das Ziel des Projekts ist es, Orte und Städte nachhaltig zu entwickeln, Leerstände zu füllen, Zuzug zu generieren und gleichzeitig die lokale Wirtschaft zu stärken.

Demographie-Kompetenzzentrum Oberfranken

Demographie-Kompetenzzentrum Oberfranken
Industriestraße 11
96317 Kronach

Postanschrift:
Oberfranken
Offensiv e.V.
Maximilianstraße 6
95444 Bayreuth

Telefon:
09261 3086355

 

Das Demographie-Kompetenzzentrum Oberfranken ist ein Projekt der Entwicklungsagentur Oberfranken Offensiv e.V., das vom Bayerischen Staatsministerium der Finanzen und für Heimat gefördert wird. Seine Aufgabe ist es, dem demographischen Wandel in Oberfranken lösungsorientiert und zukunftsgerichtet zu begegnen.

Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat
Bezirk Oberfranken
Oberfrankenstiftung
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen