Karitatives im Bereich Jugend, Bildung und Umwelt

16.11.2017

Zur Übersicht

Zweck der KOINOR Horst Müller Stiftung ist die Förderung von karitativen Zwecken, der medizinischen Forschung, der Jugend, der Kultur und von Natur-, Umwelt- und Tierschutz.

Die Stiftung wurde im Jahr 2000 als Bekenntnis zur Verantwortung für die Gesellschaft und ihre Bürger errichtet. Sie fördert Projekte, Einzelmaßnahmen und soziale Härtefälle. Grundlage der Stiftung ist das Bewusstsein, dass es in Zeiten knapper öffentlicher Mittel ständigen Finanzbedarf für die unterschiedlichsten Projekte, Investitionen und Vorhaben rund um das Gemeinwohl gibt. Dabei gilt der Grundsatz „Hilfe zur Selbsthilfe“ – dadurch soll geholfen werden, die Gesellschaft positiv und nachhaltig zu verändern.

Auf einen Blick

Was kann gefördert werden?
  • Projekte und Einrichtungen der Kinder-, Alten-, Kranken- und Behindertenhilfe
  • Internationale Nothilfemaßnahmen
  • Frauenhäuser
  • Projekte und Einrichtungen, die der Jugendförderung, insbesondere als Begabtenförderung dienen
  • Beiträge zur Erhaltung und Wiederherstellung einer lebenswerten und zukunftsfähigen Natur und Umwelt
Wer kann gefördert werden?

Gemeinnützige Organisationen, aber auch Einzelfallhilfe

Wo kann die Förderung stattfinden?
    Bevorzugt in Oberfranken, aber auch darüber hinaus
Wann kann die Förderung erfolgen?

Antragstellung jederzeit möglich; Entscheidung über eine Mittelvergabe erfolgt im Herbst eines jeden Jahres

Wie ist der finanzielle Umfang der Förderung?

Individuell

Projektbeispiele
  • Kinder-Uni Kronach
  • Einzelstipendium für Auslands-Medizinstudium in Kooperation mit den Regiomed-Kliniken

Die Besonderheiten der Förderung

  • Einzelfallhilfe möglich
  • Dringende Fälle werden auch während des Jahres entschieden 

Informieren Sie sich zu den Details des Förderprogramms direkt bei den Fördergebern – hier haben wir Ihnen alle Kontaktdaten zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass das Demographie-Kompetenzzentrum die Förderprojekte für Ihren ersten Überblick nur mit stark reduzierten Informationen darstellen kann!

Ansprechpartner beim Programm:

Karl-Heinz Zubrod

KOINOR-Horst-Müller-Stiftung
Prof.-Arneth-Straße 11
96224 Burgkunstadt
E-Mail schreiben

Ansprechpartner bei Oberfranken Offensiv:

Sabine Nuber

Demographie-Kompetenzzentrum Oberfranken
Industriestraße 11
96317 Kronach
Tel. 09261 308635-5
Fax 09261 308635-4
E-Mail schreiben

 

Weiterführende Informationen finden Sie unter:

Demographie-Kompetenzzentrum Oberfranken

Demographie-Kompetenzzentrum Oberfranken
Industriestraße 11
96317 Kronach

Postanschrift:
Oberfranken
Offensiv e.V.
Maximilianstraße 6
95444 Bayreuth

Telefon:
09261 3086355

 

Das Demographie-Kompetenzzentrum Oberfranken ist ein Projekt der Entwicklungsagentur Oberfranken Offensiv e.V., das vom Bayerischen Staatsministerium der Finanzen und für Heimat gefördert wird. Seine Aufgabe ist es, dem demographischen Wandel in Oberfranken lösungsorientiert und zukunftsgerichtet zu begegnen.

Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat
Bezirk Oberfranken
Oberfrankenstiftung
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen