Das Demographie-Kompetenzzentrum Oberfranken

Das Demographie-Kompetenzzentrum Oberfranken ist ein Projekt der Entwicklungsagentur Oberfranken Offensiv e.V., das vom Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat gefördert wird. Seine Aufgabe ist es, dem demographischen Wandel in Oberfranken lösungsorientiert und zukunftsgerichtet zu begegnen.

 
 
Staatsministerin Melanie Huml MdL, Vorsitzende Oberfranken Offensiv e. V.

Die Gesellschaft verändert sich

Vom Demographie-Kompetenzzentrum Oberfranken aus werden starke innovative Impulse und digitale Ansätze der Daseinsvorsorge ausgehen, die auch auf andere Regionen übertragbar sind.

Es wird den demographischen Wandel mitgestalten.

Dabei geht es vor allem um die Sicherung und den qualitativen Ausbau der Daseinsvorsorge sowie um die Entwicklung der Lebens- und Wohnqualität in Oberfranken

Melanie Huml, Staatsministerin für Gesundheit und Pflege
Vorsitzende von Oberfranken Offensiv e.V.

 

Grundlagen für das Demographie-Kompetenzzentrum Oberfranken

Die demographische Entwicklung Oberfrankens lässt sich durch die Schaffung geeigneter Rahmenbedingungen positiv beeinflussen. Hierbei unterstützt Sie das Demographie-Kompetenzzentrum Oberfranken.

 

Hintergründe

Das Projekt „Demographie-Kompetenzzentrum Oberfranken“ knüpft an die Ergebnisse eines Gutachtens an, das im Dezember 2014 vom Freistaat Bayern und der Tschechischen Republik durchgeführt wurde und zum Ziel hatte, einen bayerisch-tschechischen Zukunftsraum zu schaffen, indem u. a. regionale Akteure besser vernetzt und bestehende strukturelle Defizite gezielt verbessert werden.

Da vor allem Oberfranken vor großen Demographie-bedingten Herausforderungen steht und sich daher in besonderem Maße als Pilotregion eignet, wurde in Weiterentwicklung der Vorschläge des Entwicklungsgutachtens für den bayerisch-tschechischen Grenzraum der Aufbau eines „Demographie-Kompetenzzentrums Oberfranken“ vorgesehen.

 

Demographische Herausforderungen in Oberfranken

In Oberfranken bestehen folgende demographische Herausforderungen:

  • Rückgang der Bevölkerung, insbesondere in den östlichen und nördlichen Teilen Oberfrankens
  • Integration von Migranten – eine aktuelle und zusätzliche Herausforderung, deren Konsequenzen derzeit noch nicht vorhersehbar sind
  • Stabile bis positive Entwicklung der Bevölkerung durch Zuwanderung, insbesondere in den Städten der südwestlichen Landkreise Oberfrankens und den damit verbundenen Konsequenzen für die Flächen-, Siedlungs-und Wohnentwicklung
 

Aufgabenbereiche

Aufgabengebiete des Demographie-Kompetenzzentrum sind die vom demographischen Wandel betroffenen Strukturbereiche auf regionaler und kommunaler Ebene.

 

Ziele des Demographie-Kompetenzzentrums Oberfranken

In den vergangenen Jahren ist es in Oberfranken auf Basis eines hohen Maßes an Eigeninitiative einzelner Personen oder Personengruppen bereits in vielen Fällen gelungen, tragfähige Einzelprojekte umzusetzen. Das Demographie-Kompetenzzentrum Oberfranken soll durch gezielte Maßnahmen dazu beitragen, einen größeren Personenkreis für die erforderlichen Anpassungsmaßnahmen zu sensibilisieren und zu aktivieren.

Insbesondere sollen vorhandene Kompetenzen gebündelt, Akteure verschiedener Hintergründe zum Handeln ermutigt und besser vernetzt sowie konkrete Maßnahmen unterstützt werden.

 

Gestaltung des demographischen Wandels in Oberfranken

Schaffen von zukunftsfähigen Strukturen, die auf die demographischen Veränderungen zugeschnitten sind

Nutzung der Chancen im demographischen Wandel

 

Aufgabenbereiche und Maßnahmen

Dies konkretisiert sich in folgenden Aufgabenbereichen und Maßnahmen:

  • Aufgabenbereich 1: Unterstützung von Projekten zur Gestaltung des demographischen Wandels in Oberfranken
  • Aufgabenbereich 2: Aufbau und Pflege einer Datenbank mit Best-Practice-Beispielen und Think-Tank-Funktion
  • Aufgabenbereich 3: Durchführung von Veranstaltungen zur Information und Austausch, zu Fort- und Weiterbildung sowie Tagungen, Schulungen, Seminare und Exkursionen

Leistungsangebot

Das Projektteam bietet Ihnen folgende Leistungen:

Informationen & Wissen

Best Practices zeigen, Veranstaltungen, Tagungen, Seminare und Exkursionen durchführen, Öffentlichkeitsarbeit und Public Relations

Projektunterstützung

Besonders erfolgsversprechende Projekte fördern und unterstützen

Vernetzung

Akteure in Oberfranken mit vergleichbaren Zielen zusammenbringen, Plattformen schaffen, um gehört zu werden, sichtbar zu werden, sich von anderen inspirieren zu lassen und durch gemeinsames Arbeiten Synergien zu schaffen

 

Wir sind überzeugt, dass sich die Herausforderungen des demographischen Wandels nur gemeinsam mit den Ideen, dem Gestaltungswillen und dem Engagement starker Akteure in der Region bewältigen lassen. Stellen Sie uns Ihr Projekt vor, indem Sie dieses  Formular nutzen.

Demographie-Kompetenzzentrum Oberfranken

Demographie-Kompetenzzentrum Oberfranken
Industriestraße 11
96317 Kronach

Postanschrift:
Oberfranken
Offensiv e.V.
Maximilianstraße 6
95444 Bayreuth

Telefon:
09261 3086355

 

Das Demographie-Kompetenzzentrum Oberfranken ist ein Projekt der Entwicklungsagentur Oberfranken Offensiv e.V., das vom Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat gefördert wird. Seine Aufgabe ist es, dem demographischen Wandel in Oberfranken lösungsorientiert und zukunftsgerichtet zu begegnen.

Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat
Bezirk Oberfranken
Oberfrankenstiftung
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen